22 Oktober 2015

Happy Halloween #1: Links with love

Aus aktuellem Anlass habe ich beschlossen, eine Post-Reihe zum Thema Halloween zu starten. Die restlichen Oktoberwochen werde ich euch also regelmäßig mit passenden Rezepten, Dekoideen, Kindheitserinnerungen usw. zu diesem Thema versorgen. Ich bin gespannt, wie ihr meine Idee findet.
Anstatt für Deko, Essen, Kostüme, usw. einzelne Beitrage zusammenzustellen, habe ich im heutigen Post einfach all diese Themenbereiche zusammengefasst, sodass ihr gleich das Wichtigste auf einen Blick zu sehen bekommt. Deswegen gibt es heute ein paar Linksmit passenden DYS, Rezepten etc. Schaut doch einfach mal rein! Ich habe noch so viele andere tolle Sachen gefunden, sodass es mir ziemlich schwer gefallen ist, mich zu entscheiden.


Diese Skeleton-Cupcakes finde ich wirklich super süß. Obwohl sie eigentlich ein bisschen spooky sein sollten, möchte man sie am liebsten auf der Stelle vernaschen. Die werden auf jeden Fall demnächst ausprobiert.


Bei Vera auf nicestthings könnt ihr gleich mehrer DIYs zum Thema Halloween nachbasteln. Ich finde besonders die Teelichter super süß, da sie nicht zu übertrieben wirken, wobei die Fledermäuse auch etwas haben. Macht euch am besten selbst ein Bild!

Als ich auf der Suche nach Halloween-Nailart war, bin ich auf Jen's Video gestoßen. Darin präsentiert sie gleich fünf kinderleichte Tutorials, darunter Frankenstein, Vampire, gruselige Augen, Skulls und bunte Monster. Für eine gelungenes Halloween-Outfit ein absolutes Muss!
Ich habe lange nach einem passenden Tutorial für ein Halloween-Makeup gesucht. Als ich dieses Video (leider norwegisch - glaub ich zumindest :D - aber trotzdem verständlich) dann gesehen habe, hatte ich sofort wieder Erinnerungen an den Fasching vor ein paar Jahren im Kopf. Ein paar Freundinnen von mir haben sich damals nämlich ebenfalls als Zombis verkleidet und sich die Augen so ähnlich geschminkt, wobei sie jedoch noch zusätzlich weiße Kontaktlinsen getragen und sich einen Reißverschluss ins Gesicht geklebt haben. Standesgemäß haben sie natürlich ihre weißen Outfits mit roter Farbe eingesaut, sodass sie wirklich authentisch aussahen. Ich war absolut begeistert. Mit diesem Makeup seit ihr auf jeden Fall auf jeder Party ein Hingucker.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen