19 Februar 2016

5 types of girlfriends you definitely have to have in your life

Ich hatte schon immer einen relativ großen Freundeskreis, v.a. während meiner Schulzeit. Nach dem Abitur hat man sich natürlich etwas auseinander gelebt und manche Freundschaften sind eingeschlafen, aber ein paar sind geblieben und genau auf diese kommt es an.
Alle meine Freundinnen sind grundverschieden, aber ich möchte keine missen, den jeder ist auf ihre Art und Weise besonders. Hier möchte ich euch nun die wichtigsten Eigenschaften vorstellen, die meine besten Freundinnen zu dem machen, was sie sind.
 
via http://tessa-barton.blogspot.de/2015/07/backyard-party.html


1. Die Sandkastenfreundin
Meine beste Freundin kenne ich seit der 1. Klasse - sprich seit 14 Jahren. Vierzehn Jahre! Das sind 3/4 meines Lebens. Eine unglaublich lange Zeit. Sie kennt mich in- und auswendig, kennt meine Vergangenheit, meine Männergeschichten, meine Ecken und Kanten. Mit ihr kann ich über alles reden, denn schließlich weiß sie wirklich alles über mich. Auch wenn wir uns nicht jede Woche sehen, verlieren wir uns nie aus den Augen und es ist so, als wären wir nie länger als ein paar Tage getrennt. Und ist es nicht wunderbar, sich zusammen an die gemeinsame Kindheit und das gemeinsame Erwachsenwerden zu erinnern? Genau darum braucht jeder genau so jemanden in seinem Leben.

2. Die Fürsorgliche 
Wenn gerade nichts nach Plan läuft, wirklich alles schief geht und ich am Boden bin, brauche ich eine Freundin mit einem offenen Ohr. Eine Freundin mit einem großen Herz, die mich in den Arm nimmt, wenn es mir schlecht geht, die es schon von 10km gegen den Wind riecht, wenn irgendetwas nicht stimmt. Eine Freundin, die selbstlos für andere da ist, mich tröstet und aufmuntert. Genau diese eine Freundin möchte ich auf gar keinen Fall missen.

3. Die Party-Queen
Ich bin Studentin und ich gehe feiern. So wie jeder Student. Für eine richtige Party brauche ich aber immer meine Party-Queen an meiner Seite, denn ohne sie macht jede Party nur halb so viel Spaß. Sie ist immer fröhlich, verbreitet gute Laune, tanzt für ihr Leben gerne und ist der offenste Mensch, den ich kenne. Mit ihr stelle ich regelmäßig die Stadt auf den Kopf, mache Clubs und Bars unsicher und gemeinsam haben wir schon so einigen Männern den Kopf verdreht. Zum Frühstück ein Döner auf dem Nachhauseweg? Warum denn nicht? Die besten Geschichte entstehen schließlich in den längsten Nächten.

4. Die Vernünftige
Die wichtigen Entscheidungen im Leben treffe ich mit einer Freundin, die mit beiden Beinen fest im Leben steht, die weiß, worauf es ankommt und rational denkt. Sie ist die Königin, wenn es darum geht, abzuwiegen, was am besten für mich ist. Sie kennt mich und weiß, was mir wichtig ist. Sie weiß immer Rat und hat mich schon aus so einigen Zwickmühlen gerettet. Für mich als Frau, die sich in keiner Lebenslage entscheiden kann, absolut gold wert. 

5. Die Aktive
Mit manchen Freunden treffe ich mich zum reden, mit manchen zum feien. Mit einer ganz bestimmten Freundin aber treffe ich mich, um etwas zu unternehmen. Ob shoppen, schwimmen, klettern oder skifahren - sie ist immer dabei. Genau so eine Freundin brauche ich in meinem Leben. Sie tritt mir in den Arsch, wenn ich mal wieder auf der Couch zu versauern drohe und bringt mich dazu, über meinen Schatten zu springen.  

Wichtig ist aber v.a. dass sich all meine Freunde untereinander gut untereinander verstehen, denn in der Gruppe macht natürlich jede Party, jeder Shoppingtag und jeder Ausflug am meisten Spaß. Gemeinsame Sleepover, Geburtstage und Kochabende sind einfach unbezahlbar.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen