21 März 2016

My essentials for a cosy evening

Heute melde ich mich absolut tiefenentspannt bei euch. Den letzten Samstag in den Semesterferien habe ich nämlich für ein ausführliches Wohlfühlprogramm genutzt. Ein ruhiger Abend in der Badewanne, Haar- und Gesichtsmaske, Mani- und Pediküre, ein gutes Buch und eine heiße Tasse Kakao - kann es denn etwas Schöneres geben?
Bevor ab Semesterbeginn wieder der Stress, die Anspannung und das Chaos regieren, war dies eine angenehme Abwechslung.
Hier findet ihr deshalb meine Essentials für einen gemütlichen Abend.


Kissen & Decken: Für einen kuscheligen Abend dürfen flauschige Kissen und Decken natürlich nicht fehlen. Die abgebildeten Items findet ihr hier, hier und hier.
Shampoo & Spülung: Momentan benutze ich gerne das Shampoo und die Spühlung der Elvital Fibralogy Reihe.
Haarkur: Seidenglanz Haarmaske Frangipani & Perle von Balea - um die Haarpracht optimal zu pflegen.
Duschen bzw. Baden: Dusch-Peeling von Alverde, Dusche & Creme Limette & Aloe Vera und Creme Bad Apfel & Zimt von Balea
Gesichtsmaske: Himbeer Vanille Maske - pflegt die Haut intensiv mit fruchtig-süßem Duft. 
Rasur: Glatte Beine zaubert der Gilette Venus Breeze in Kombination mit einem Rasiergel von Balea.
Bodylotion: Um der gereizten Haut etwas Gutes zu tun, schadet eine Body-Lotion nicht. Auf der Collage findet ihr die Bodylotion Wohlfühlmoment von Balea.
Die Beauty-Produkte findet ihr allesamt bei dm.

Nagelpflege: Eine ausgiebige Maniküre bzw. Pediküre kann mehr als entspannend sein. Die Nagellacke von essie sind immer eine Investition wert. Abgebildet sind high class affair und resort fling.
Atmosphäre: Um ein angenehmes Ambiente während eines Schaumbades zu erzeugen, zünde ich gerne Durftkerzen an. Hier handelt es sich um die Yankee Candle Pink Dragon Fruit. Außerdem liebe ich es, wenn im Hintergrund leise Musik läuft. Auf Spotify habe ich mir schon einige passende Playlists zusammengestellt. Zum Abspielen nutze ich die Bose Soundlink Mini.

Was mir zu einem gemütlichen Abend nun noch fehlt, ist die passende Lektüre. Ich konnte mich jedoch nicht entscheiden, welches Buch bzw. Zeitschrift ich auf die Collage packen sollte. Momentan spiele ich tatsächlich mit dem Gedanken, endlich mit der Harry-Potter-Reihe zu beginnen. In gewisser Weise handelt es sich hierbei ja schon um eine Bildungslücke.
Des weiteren braucht meiner Meinung nach jeder eine hübsche Tasse, in die möglichst viel Kakao passt, denn nichts wirkt auf mich entspannender.
Macht es gut, meine Lieben!

PS.: Ihr findet ihr mich jetzt übrigens unter dem Namen Christina ;) auch auf Snapchat. Schaut doch mal vorbei!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen