01 April 2016

Best of March

Da ich es immer ganz schön finde, wenn andere Blogger ihre Posts aus einem Monat Revue passieren lassen, wird es diese Kategorie ab heute auch auf Uferlos geben. Ich bin schon häufig auf tolle Eintrage gestoßen, wenn ich mir Monatszusammenfassungen angesehen habe, die mir sonst entgangen wären. Ich hoffe, euch ergeht es ähnlich.

Diesen Monat habe ich euch mal wieder mit Rezepten versorgt. Kochen und Backen macht mir einfach unglaublichen Spaß und diese Leidenschaft teile ich auch hier auf dem Blog mit euch. Natürlich kreiere ich nicht die ausgefallensten, kompliziertesten Gerichte, denn bei mir gilt immer die Parole "quick & easy". Schnell muss es gehen und gut muss es schmecken. Häufig entstehen Gerichte einfach aus den Überbleibseln im Kühlschrank, aber aus jeder Kleinigkeit lässt sich meiner Meinung nach etwas Leckeres Zaubern.
Im Marz habe ich zwei meiner absoluten Lieblingsrezepte mit euch geteilt. Anfang des Monats habe ich euch das Rezept für den saftigsten Apfelkuchen mit Streuseln ever präsentiert. Durch die Masse aus Crème fraîche und die knusprigen Streusel mit leichtem Zimtgeschmack wird der Kuchen zu einem wahren Genuss. Auch ein erst vor Kurzem ausprobiertes Rezept für Flammkuchen hat es auf den Blog geschafft. Ich war wirklich überrascht vom Ergebnis, denn der dünne, knusprige Boden in Kombination mit dem würzigen Belag ist wirklich jede Sünde wert. Viel Spaß beim Ausprobieren.





Was Lifestyle-Themen betrifft, habe ich euch im März so einige Posts um die Ohren gehauen. Ich habe meine persönlichen Tipps, die mir helfen mehr Wasser zu trinken, mit euch geteilt. Außerdem habe ich euch meine liebsten Blogs und Apps, ohne die ich die Leben könnte, vorgestellt. Wie ein entspannter gemütlicher Abend bei mir aussieht, wisst ihr nun ebenfalls. Des weiteren habe ich ein paar hübsche DIYs auf Pinterest entdeckt und mir so Inspiration für ausgefallene Fotogestaltung geholt. Zu guter Letzt habt ihr auch noch einen Einblick in meine Abschmink-Routine erhalten.


Persönlicher wurde es, als ich euch mit in meine Vergangenheit genommen und die letzten beiden Jahre Revue passieren lassen habe. Es ist immer wieder ein seltsames Gefühl, wenn man bemerkt, wie schnell doch die Zeit vergeht und wie viel sich in nur ein paar Monaten verändern kann. Wir werden alle erwachsen, bleiben befreundet oder leben uns auseinander, verwirklichen unsere Träume, erleben Rückschläge und kämpfen uns wieder zurück, machen unser Ding und leben einfach unser Leben. Genauso wie es sein soll.


Alles in allem ging es in diesem Monat ziemlich abwechslungsreich zu. Hoffentlich war für jeden von euch etwas dabei. Der März hat auch für mich Licht- und Schattenseiten bereitgehalten, bleibt aber auf jeden Fall in positiver Erinnerung. Ich habe mich sehr über die steigenden Leserzahlen und ersten Kommentare gefreut und hoffe, dass ihr Uferlos weiterhin treu bleibt.

Liebe Grüße!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen