01 Mai 2016

Best of April

Schon wieder ein Monat vorüber. Wahnsinn, wie die Zeit vergeht. Mir kommt es so vor, als hätte ich mich erst gestern mit Raclette vollgestopft und zusammen mit meinen Freunden das neue Jahr gefeiert. Und jetzt ist schon wieder Mai. MAI! Der Sommer steht kurz bevor. Bald ist die erste Hälfte dieses Jahres schon wieder vorbei. Diese vier Monate sind geradezu an mir vorbei geflogen. Manchmal wünsche ich mir tatsächlich, ich könnte mein Leben in Zeitlupe abspulen und jeden Augenblick auskosten und genießen, jede Möglichkeit mitnehmen und jede Chance ergreifen. Genau das habe ich mir nämlich für diesen Sommer vorgenommen.

Im April gab es wieder einige Posts für euch. Auch was die Themen betrifft, war wirklich alles dabei. Auf eine bestimmt Nische möchte ich mich hier auf Uferlos schließlich nicht festlegen. Aber beginnen wir von vorne.

Zu Beginn des Aprils habe ich die Best-of-Kategorie eingeführt und den März Revue passieren lassen. Außerdem habe ich das erste Mal an Inas Blogger-Challenge "Let's cook together" teilgenommen. Zum Motto "Gut verpackt" präsentierte ich euch ein Rezept für super leckere, innen saftige und außen knusprige Apfeltaschen. Euer positives Feedback dazu hat mich definitiv vom Hocker gehauen. Bei dem Apfeltaschen-Post handelt es sich nämlich um den bisher meist-geklicktesten Post hier auf Uferlos, der zudem auch die meisten Kommentare erhalten hat. So kann es weitergehen. Ich habe mich wahnsinnig gefreut. Das Rezept für den Mai steht übrigens schon fest. Ihr dürft euch auf eine beerige Leckerei freuen.


In der Beauty- und Fashion-Abteilung habe ich euch diesen Monat meine Spring- & Summer-Must-Haves vorgestellt. Bei dem Aprilwetter sind kurze Sachen zwar noch nicht wirklich tragbar, aber man kann ja zumindest vom Sonnenschein träumen. Das Wetter spielt momentan ja sowieso verrückt. Während es letzten Dienstag noch geschneit hat wie im Hochwinter, habe ich den gestrigen Tag bei 20°C auf der Terrasse verbracht. Verrückt! Neben einem Klamotten-Post habe ich euch aber auch einen Einblick in mein Schminktäschchen gewährt. In einer kurzen Review habt ihr erfahren, was ich von der Maybelline New York - The Nudes - Lidschattenpalette halte.

Persönlich wurde es zwischendurch auch des Öfteren. Zum einen habe ich das Design von Uferlos komplett auf den Kopf gestellt und euch meine Beweggründe für die Komplett-Renovierung geschildert. Zum anderen durftet ihr mich in einem Random-facts-about-me-Post besser kennen lernen. Zu guter Letzt habe ich noch an meiner Studienwahl Anteil nehmen lassen und eine Lanze für Frauen in Ingenieur-Berufen gebrochen. So persönliche Posts bedeuten mir immer ziemlich viel. Natürlich muss man sich eine gewisse Privatsphäre behalten, aber auch intime Gedanken können hin und wieder ausgetauscht werden, nicht nur um die Meinung anderer zu erfahren, sondern auch um an dem gemeinsamen Dialog zu wachsen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen