06 Mai 2016

Luísa Lión: Globetrotter



Seit ich einen Snapchat-Account habe, folge ich mehr Bloggern als jemals zuvor. Mir gefällt es, an ihrem alltäglichen Leben teilzunehmen und sie besser kennen zu lernen. Meiner Meinung nach macht es einfach einen riesigen Unterschied, wenn man eine Stimme zu den vielen Bilder und Texten im Kopf hat. Außerdem erlebt man so nicht nur das instagramtaugliche, perfekte Leben, sondern wird Teil des chaotischen Alltags und kann sich viel mehr identifizieren.

Dadurch entdeckte ich auch erst Luísa, die schon lange auf dem mittlerweile wirklich bekannten Blog Style Roulette bloggt. Ich bin v.a. durch ihre gemeinsamen Abenteuer mit Xenia (Xenia Overdose), die regelmäßig im absoluten Fiasko enden, auf sie aufmerksam geworden. Ich habe schon häufig über ihre Erlebnisse schmunzeln müssen, habe ihren Style bewundert und war ein bisschen neidisch auf ihre vielen Reisen (momentan befindet sie sich in LA). Sie wirkt so unfassbar sympathisch und natürlich auf mich und aus diesem Grund verfolge ich ihren Blog nun auch regelmäßig. So erfuhr ich auch von ihrer Schmuckkollektion zusammen mit Stilnest, die den aussagekräftigen Name Globetrotter trägt. Der Name spricht für sich, denn die Stücke sprühen geradeso vor Fernweh und Reisefieber. Weltkarten und kleine Flugzeuge bestimmen die Kollektion. Sie sind in Form von Ketten, Armbändern und Ringen in gold, silber und roségold erhältlich. Ich habe leider noch kein Teil live zu sehen bekommen, aber auf den Produktfotos sowie in Luisas Snaps wirken sie wirklich gut verarbeitet. Ich hatte sofort leuchtende Augen, als ich das erste Mal einen Blick auf die Kollektion werfen konnte, da ich einfach in schlichte, filigrane Schmuckstücke vernarrt bin. Auffällige und pompöse Ketten sind so gar nicht mein Fall. Ich greife eher zu zarten Teilen, welche einfach jedes Outfit aufwerten.

Auf den Fotos zeige ich euch meine Favoriten aus dem Onlineshop. Werft doch mal einen Blick darauf!




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen